Link

Spannend ist ja, dass man eigentlich meinen würde ein geeintes Europa macht solche Bestrebungen überflüssig. Tatsächlich hat es aber den gegenteiligen Effekt: es entsteht die Ansicht, man kann das ruhig wieder zusammenlegen weil danach eh immernoch alles rundherum vereint is und man überall hin kann. Für Italien wärs ein herber Verlust, Südtirol ist eine der reichsten Regionen Italiens. Wirklich realistisch is es aber wirklich nicht - wenn es auch ein spannender Erstfall wäre: eine territoriale Veränderung zwischen zwei Nationalstaaten innerhalb der EU.

Die Sehnsucht nach „einem“ Tirol ist ungleich groß

Umfrage des Südtiroler Heimatbundes lässt Südtirol-Debatte auch in Osttirol aufleben.