einicher.net

The Code must do the talking.

Wie man mich am 1. März wählen kann

16. Februar 2009

Am ersten März ist es soweit, bei den zusammengelegten Wahlen für den kärntner Landtag und Gemeinderat leg ich mein hochoffizielles Debüt als vom Volk wählbarer Kandidat der Grünen hin. Ich kandidiere in Klagenfurt auf dem zehnten Listenplatz und auch bei den Landtagswahlen spiel ich auf Platz 16 mit, sodass man mir persönlich – aber vor Allem den von mir vertretenen Themen – direkt seine Unterstützung signalisieren kann.

Funktionieren tut das mit den Vorzugsstimmen, von denen man bei der gewählten Partei drei angeben kann. Wer also sein Kreuzchen bei den Grünen hinmacht, kann in eine der drei Zeilen rechts auf dem Stimmzettel meinen Namen hineinschreiben. Wichtig dabei ist, die Zuordnung der Vorzugsstimme deutlich erkennbar zu machen, also meinen Namen (Markus René Einicher) möglichst eindeutig angeben (zB.: Einicher M.).

Das splitten von Stimmen, also eine Partei zu wählen und dann Vorzugsstimmen an einen Kandidaten einer anderen Partei zu vergeben ist NICHT möglich. Wer mich will muss also das ganze grüne Paket mitkaufen 😛

Hier noch Vorder- und Rückseite meines Flyers:


Hier noch der Links zur grünen Wahl Webseite Starkes-Stück, wo man auch die anderen KandidatInnen sehen kann mit denen ich um ein gutes Abschneiden der Grünen bei den Wahlen fiebere.

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.